Erneuerbare Energien

SOLARTHERMIE

Anwendungen

Lebensmittelindustrie:

  • Prozess : Kochen, Blanchieren, Verbrühen …
  • Warmbrauchwasser, CIP-Anlagen

Maschinen- und Metallindustrie:

  • Entfetten, Waschtunnel

Textilindustrie:

  • Waschanlagen, Färbebäder

Chemieindustrie:

  • Abkochbäder

 

HAUPTVORTEILE

Die Verbindung des Brenners und der Solarthermie ermöglicht eine kostenlose Ergänzung zur Energie.

-Von 20 bis 60% des Prozessbedarfes oder der Waschanlage bedeckt

-Energiezufuhr direkt in Prozessbehälter. Der Sekundärkreislauf fließt in dem zu erwärmenden Bad. Diese Lösung vermeidet Lastverluste und ermöglicht hohe Temperaturen

-Bei Temperaturen von 95 bis 98°C immer noch hocheffizient

-Kann auf Dachflächen ohne Strukturänderungen benutzt werden (zu bestätigen je nach Dachtyp und technischen Daten)

SORTIMENT

-Kann an alle Leistungen angepasst werden

-Die Bemessung wird je nach Standort und Budget des Projektes festgesetzt

EINIGE BEISPIELE

-Fabrik mit 3 Waschlanzen

300 m2 Sonnenkollektoren decken 30% des Energiebedarfs bei 55°C

-Gemüseblanchieren

2 Sonnenkollektoren decken 25% des Energiebedarfs bei 98°C